Infos anfordern

Verarbeitung wertvoller Fahrzeugdaten

Download Prospekt (PDF, englisch)

Der FLEX ist Teil der Squarell-Produktpalette für die Anbindung von Fahrzeugdaten an Telematiksysteme. Der FLEX sammelt wertvolle Informationen von Fahrzeugen wie LKWs, leichten Nutzfahrzeugen, Bussen, PKWs und Industriemaschinen. Die Daten werden von einzigartigen Squarell-Algorithmen verarbeitet und an fortschrittliche Automobilanwendungen für Telematik, Echtzeitüberwachung, Mess- und Steuersysteme und Schnittstellenlösungen geliefert.

Infos anfordern

Der Mehrwert für Ihre Telematiklösungen

Das FLEX bietet einen Mehrwert für Ihre Telematiklösungen dank der umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten, der großen Unterstützung für (kundenspezifische) Funktionalitäten und der vielen Anschlussmöglichkeiten des Schnittstellengeräts. Zusätzlich zu den Standardparametern aus dem Flottenmanagementsystem (FMS) kann der FLEX auch zusätzliche berechnete und nicht berechnete Parameter aus einer Vielzahl von Netzwerkbusquellen verarbeiten und interpretieren.

Squarell Technology liefert zuverlässige, maßgeschneiderte Fahrzeugdatenanwendungen, um Ihre Telematiklösungen auf die nächste Stufe zu heben.

Erweiterte Konnektivität ermöglicht eine mühelose Integration

Die FLEX FMS-Schnittstelle kann Eingangsdaten von CAN-Bus, SAE J1708, K-Line und proprietären Netzwerken verarbeiten. Die FLEX-Ausgänge liefern universelle Daten in den Standards CAN (FMS/J1939) oder RS-232 (ASCII), also die perfekte universelle Schnittstelle für Ihre Telematiksysteme und die verwendeten Modems.

Remote-Tacho-Download-Erweiterung

Der FLEX liest die Fahrtenschreiberinformationen über K-Leitung aus und verarbeitet das Originalsignal zu einer CAN-Nachricht. Daher muss das Fahrzeug nicht mehr für den Tacho-Download besucht werden.

Vorteile der FLEX-Schnittstelle

  • Markenunabhängig: eine Lösung für die gesamte Flotte

  • Standardisierte und einheitliche Fahrzeugdaten von Lkw, Transportern, Bussen, Pkw, Industriemaschinen und mehr

  • Mehr Fahrzeugparameter als die Standard-FMS-Parameter

  • Funktionalität erweiterbar mit „Special Function Devices“

  • Eine zuverlässige und kostengünstige Alternative zur FMS-Schnittstelle der Lkw-Hersteller

  • Nicht-intrusive Installation mit patentierten CAN-Datenlesern

  • Maßgeschneiderte Lösungen: von Kraftstoffreduzierung und Fahrersicherheit bis hin zu Reiseanalyse und umweltfreundlichem Fahren

  • Integrierte Fahrtenschreiberlösung, die den EU-Vorschriften zum Herunterladen von Fahrtenschreibern entspricht

  • Langlebiges und wiederverwendbares Produkt, bereit für zukünftige Upgrades

Umfassende Unterstützung von Fahrzeugparametern

Der FLEX gibt Daten in Form von CAN- (FMS/J1939) oder RS-232-Signalen aus, sie enthalten die Standard-FMS- und J1939-Parameter. Darüber hinaus kann der FLEX auch Squarell-spezifische Parameter verarbeiten oder berechnen.

Beispiele für Squarell-Parameteranwendungen

Sicherheitsparameter: die Sicherheit der Fahrer und ihrer Ladung zu erhöhen. Mehr lesen ›

Fahrzeug- und Leistungsparameter: Verringerung des Fahrzeugverschleißes und der Wartungskosten. Mehr lesen ›

Parameter für die Trip-Analyse: ein (umwelt-)bewusstes Fahrverhalten zu fördern und die Kraftstoffkosten zu senken. Mehr lesen ›

Parameter des Ereignisdatenrekorders: Protokollanalysedaten kurz vor und nach bestimmten Ereignissen. Mehr lesen ›

Engineer next to open truck

Liste der Fahrzeugparameter

Bitte beachten Sie: nicht alle Parameter aus der Liste sind für jedes Fahrzeug verfügbar. Die Verfügbarkeit der Daten hängt von der Marke, dem Modell, dem Baujahr und der Konfiguration des Fahrzeugs ab. Prüfen Sie Liste der unterstützten Fahrzeuge.

Anschluss des FLEX an ein Fahrzeug

Im in diesem Beispiel ist der FLEX in ein Fahrzeug eingebaut und liest CAN-Daten über den CANcliQ und Fahrtenschreiberdaten über die K-Leitung aus. Zwei Spezialfunktionsgeräte sind angeschlossen: das DatacliQ zum Lesen von J1708-Signalen und das Driver Awareness Panel, um dem Fahrer ein Feedback über sein Fahrverhalten zu geben. Die universellen Daten vom FLEX werden über zwei weitere Verbindungen gesendet: eine an das Telematiksystem im Fahrzeug und eine an das vorhandene Modem.

Connecting the FLEX to a vehicle

Weitere Informationen

Squarell-Produkte sind robust und zuverlässig in jeder Umgebung

Der FLEX ist für den Einsatz in Automobilen und rauen Umgebungen konzipiert. Ein spezielles Gehäuse, hochwertige Komponenten und staub- und wasserdichte (IP67) Anschlüsse garantieren eine lange Betriebsdauer. Der FLEX ist ein e-Mark-zertifiziertes Gerät für die Automobilbranche.

Software für die Fernverwaltung von FLEX-Geräten

FLEX-Geräte werden mit der Squarell ExpertView-Software verwaltet: eine Webanwendung, mit der Sie sehen können, welche Softwareprofile auf den Geräten geladen sind und mit der Sie neue Konfigurationsdateien und Firmware auswählen können. ExpertView kommuniziert mit iUpload: eine Anwendung zur Aktualisierung der Geräte mit neuer Firmware und Konfigurationsdateien über die Luft.

Driving in the mountains

Produktvarianten

FLEX

  • FMS interface with CAN input
  • J1708 input
  • K-line input
  • CAN output (FMS/J1939)
  • RS232 female output (ASCII)
  • 2x Special Function Device ports

SOLID

  • FMS interface with CAN input
  • CAN output (FMS/J1939)
  • RS232 output (ASCII)
  • 3x Special Function Device ports

SOLID-J

  • FMS interface with CAN input
  • J1708 input
  • CAN output (FMS/J1939)
  • RS232 output (ASCII)
  • 3x Special Function Device ports

SOLID-K

  • FMS interface with CAN input
  • K-line input
  • CAN output (FMS/J1939)
  • RS232 output (ASCII)
  • 3x Special Function Device ports

Telematics Development Kit

Mit dem Telematics Development Kit (TDK) können Sie den FLEX in Fahrzeuge mit CAN-Bus einbauen. Das TDK ist das Starter-Kit, das die gesamte High-Tech enthält, die Sie benötigen, um Ihre eigene Telematik-Fahrzeugdatenlösung zu erstellen.

Mit diesem Kit können Sie:
  • Eine Simulation für einen fahrenden Lkw auf dem Schreibtisch erstellen
  • CANbus Scans von Fahrzeugen durch führen
  • CANbus Scans in Ihrer On-Desk Simulation wieder geben
  • Neue Software auf das Squarell FLEX-Gerät laden
  • Den FLEX in einen LKW einbauen, der mit Ihrer Telematiklösung verbunden ist
  • Den Squarell-Ausgang verstehen
  • Ihre Telematiklösung auf ein höheres Niveau bringen
Inhalt des Kits:
  • 2 FLEX Geräte
  • J1708 DatacliQ Kabel
  • USB Kabel mit RS232 Stecker
  • Kombiniertes Kabel mit Netzanschluss
  • 2 CANcliQ Abdeckungen
  • DatacliQ Abdeckung
  • Software: iUpload, iCheck, Docklight, Expertview
  • Gebrauchsanweisungen
Engineer next to open truck